Drama! Sebastian Pannek rettet kleinen Jungen vor Ertrinken


Drama! Sebastian Pannek rettet kleinen Jungen vor Ertrinken

Bachelor Sebastian Pannek weilt zur Zeit mit seiner Auserwählten Clea-Lacy im Liebesurlaub.

Natürlich überlegte das "Bachelor"-Traumpaar nicht lange und retteten den Kleinen". Zu schnell kann etwas Schlimmes passieren.

"Wir sind durch Schluchten und Höhlen geschwommen und waren der Natur so nah wie nie".

Seine Fans sind stolz auf das Model: "Sehr süß und ehrenhaft", schreibt ein Fan, andere loben Pannek dafür, auf derartige Gefahren aufmerksam zu machen: "Ich finde man kann gar nicht genug und sensibilisieren, was die Gefahren im Wasser anbelangt. Er hatte keine Kraft mehr zu schwimmen und seiner Gruppe fiel es nicht auf, dass er fehlte. haben uns dann um ihn gekümmert, bis kein Risiko mehr bestand und er in Sicherheit war".

Doch für ihre Rettungsaktion erhielten sie nicht nur Lob, sondern kassierten einen waschechten Shitstorm. "Da hat man nichts dringenderes zu tun, als ein Social Media-taugliches Foto zu machen?", wütete ein Fan etwa.

Jessica Paszka ist als "Bachelorette" noch auf der Suche nach dem Richtigen.

Im letzten Posting verrät Sebastian: Er hat einem Jungen das Leben gerettet! .

Doch Sebastian und Clea-Lacy erleben in Spanien nicht nur romantische Stunden, sondern hatten auch einen wahren Schock-Moment: Auf Instagram schildert Sebsastian, wie er ein Kind im Meer vor dem Ertrinken rettete. "Diese wollte ich sinnvoll nutzen".

► Er erklärt auch, wie es zu dem Bild kam, das sicher kein Schnappschuss ist: "Die GoPro lief den ganzen Trip über mit, Clea trug sie bei sich". So oder so: Die Hauptsache ist, dass es dem kleinen Mann wieder gut geht.

Beliebt

WikiLeaks veröffentlicht Infos zu CIA-Tool Highrise
Dabei hilft ein zuverlässiger Partner, der sich um die Sicherheit der Server und der darauf installierten Software kümmert. Ob der Enthüllungsplattform noch weitere Geheimunterlagen mit Details zu derartigen Tools vorliegen, ist nicht bekannt.

AKTIE IM FOKUS: Höhere Gewinnprognose treibt Puma auf Zweimonatshoch
Man habe eine starke Umsatz- und Ergebnisentwicklung im zweiten Quartal 2017 verzeichnet, so die Süddeutschen. Nominal lag das Plus vorläufigen Berechnungen zufolge bei 17,2 Prozent.

Umfang des Stellenabbaus bei Solarworld in Arnstadt weiter unklar
Ende Juli läuft das staatliche Insolvenzgeld für die noch 1.850 Mitarbeiter an den Standorten Bonn, Freiberg und Arnstadt aus. Dadurch seien die Fertigungsstraßen an den Produktionsstandorten im Drei-Schicht-System weiter in Betrieb geblieben.

Trauer unter Musikfans: Austropop-Sänger Wilfried ist tot
Die Nachricht über den überraschenden Tod des Sängers trifft seine Kollegen und Fans zutiefst. Von 1978 bis Mitte 1979 war er auch Sänger der "Ersten Allgemeinen Verunsicherung".