Heidi Klums Lidl-Kollektion feiert Premiere auf der Fashion Week


Heidi Klums Lidl-Kollektion feiert Premiere auf der Fashion Week

Lidl und Klum versprechen "hochwertige Mode, die für jedermann erschwinglich" ist.

Neckarsulm - Heidi Klum und Lidl lüften am 7. September in New York City das Geheimnis um die Anfang August in 28 Ländern gestartete #LETSWOW-Kampagne und feiern in diesem Rahmen die Premiere ihrer ersten gemeinsamen Kollektion. Das passt ziemlich gut, schließlich ließ sich Heidi bei ihren Kreationen von der Metropole inspirieren.

"Lidl wurde bisher nicht automatisch mit 'High-Fashion' in Verbindung gebracht". #LETSWOW steht für Spaß an Fashion und wird unsere Kunden überraschen.

Fans der Fashionexpertin können schon bald Teile wie Leo-Blazer, zarte Tops, Bomberjacken und Super Skinny Jeans kaufen und müssen dafür wirklich nicht tief in die Tasche greifen, alle Artikel - ausgenommen eine Echtleder-Jacke, die 60 Euro kostet - sind zwischen 8 und 25 Euro erhältlich. Die neugewohnene Lidl-Mitarbeiterin sagt: "Ich wollte Mode mit Wow-Effekt kreieren, die einfach zu kombinieren ist und jede Frau toll aussehen lässt". Unter dem Motto "Heidi in the City" hat Klum für Lidl eine Kollektion entworfen, die ab 18. September in den Filialen zu haben ist. Neben Kleidung (in den Größen 36 bis 44) umfasst das Sortiment auch Accessoires und Schuhe.

Auf internationaler Ebene wird die Kollektion in insgesamt 28 Ländern angeboten - in über 10.000 Lidl-Filialen und drei Onlineshops.

Beliebt

Wirbel um "kultursensible Toilette" in der Alten Feuerwache
Diese Toilette ist ein Rückschritt! In dieselbe Richtung schießt auch die SPD-Fraktionsvize und Sozialpolitikerin Monika Schultes. In der Bevölkerung schlägt die Baumaßnahme allerdings bei Weitem größere Wellen, vor allem in sozialen Netzwerken geht es rund.

Türkei: Haftbefehle gegen mehrere Journalisten nach Razzien
Viele hatten von Bylock noch nie gehört, bevor die App nach dem Putschversuch vor einem Jahr zum Thema wurde. Ein Redakteur der regierungskritischen Zeitung " Birgün " sei unter bereits Festgenommenen, meldete Anadolu.

Nordkorea fordert USA mit Plänen für Raketenangriff heraus
Trump hatte Nordkorea militärisch gedroht: "Nordkorea sollte besser keine weiteren Drohungen gegen die USA machen". Demokratische Spitzenpolitiker fühlten sich durch Trumps "unbesonnene Aussagen" an Nordkoreas Rhetorik erinnert.

Eufy Genie: Günstiger als der Amazon Echo Dot
Der Eufy Genie wird für 35 Dollar erhältlich sein und unterbietet damit sogar den Preis des Echo Dot von Amazon . Das Anker Eufy Genie verfügt jedoch in der einfachen Ausführung nicht über Bluetooth.