Reisebus fährt in Wohnmobil


Reisebus fährt in Wohnmobil

Freitagnachmittag gegen 15 Uhr musste die B305 komplett gesperrt werden. Grund dafür war ein sehr schwerer Verkehrsunfall.

Bei einer Kollision eines Reisebusses mit einem Wohnmobil sind in Oberbayern sieben Menschen verletzt worden. Dabei wurden die beiden Insassen im Wohnmobil schwer und weitere fünf der insgesamt 26 Fahrgäste des Busses leicht verletzt, so die erste Einschätzung des Roten Kreuzes.

Wohnmobil und Reisebus waren dem Bericht zufolge beide in Richtung Salzburg unterwegs.

Die Leitstelle Traunstein rief die Freiwillige Feuerwehr Marktschellenberg und Berchtesgaden (Deutschland) inklusive Löschzüge aus Ettenberg und Scheffau zu Hilfe. Darunter waren auch die Sanitätseinsatzleitung mit Unterstützungsgruppe, der Kriseninterventionsdienst, drei Notärzte, der Salzburger Notarzthubschrauber "Christophorus 6" und vier Rettungswagen aus Berchtesgaden, Bad Reichenhall und Salzburg.

Die Polizei Berchtesgaden ermittelt nun den genauen Hergang des Unfalles.

Beliebt

Twestens Skandal-Wechsel zur CDU: Merkel soll davon gewusst haben
Das berichtete das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf ein internes Schreiben. Das sei alles nur "verleumderische Hetze".

Rosenau schaltet Kontaktanzeige für Trauerschwan
Es gibt auch historische Hintergründe, denn die schwarzen Schwäne gehören zum Schloss Rosenau . Nun soll auch ein Trauerschwan auf diesem Weg einen neuen Partner finden.

Abkühlung: Wochenende bringt Gewitter und Regen
Bevorzugt am Nachmittag treten lokal auch kräftige Gewitter mit Starkregen auf, vor allem nach Osten und Südosten zu. Weiter nördlich sind zwar auch Schauer möglich, insgesamt ist die Niederschlagsneigung dort aber deutlich geringer.

Klage gegen Taylor Swift teilweise verworfen
Swift war einen Tag nach Prozessauftakt von dem Anwalt des Moderators David Mueller als Zeugin gerufen worden. Muellers Arbeitgeber, der Lokalsender Kygo, hatte den damals 51-Jährigen nach dem Vorfall gefeuert.