Ligue 1: Neymar steht im Kader von Paris Saint-Germain


Ligue 1: Neymar steht im Kader von Paris Saint-Germain

Neymars Debüt für Paris St. Germain steht nichts mehr im Weg.

Der 25 Jahre alte Ballkünstler wird damit aller Voraussicht nach in der bretonischen Provinz zum ersten Mal für seinen neuen Klub am Ball sein. Wie der französische Fußball-Verband FFF am Freitag bestätigte. hat der spanische Verband das fehlende Transferzertifikat für den Spieler ins Nachbarland verschickt. Kurz vor dem 2. Spieltag in der Ligue 1 ist die Spielgenehmigung für den Rekordtransfer eingetroffen. Zuvor war bekannt geworden, dass der FC Barcelona die 222 Millionen Euro Ablöse für Neymar erhalten. Der deutsche Weltmeister könnte zum großen Verlierer des Neymar-Deals werden, schließlich spielt Neymar auf Draxlers Position im offensiven Mittelfeld.

Beliebt

Erinnern an "Symbol der Gnadenlosigkeit des SED-Regimes"
Grütters legte gemeinsam mit dem Präsidenten des Berliner Abgeordnetenhauses, Wieland, und Kultursenator Lederer Kränze nieder. Der Pole war im März 1974 bei seiner Ausreise am Grenzübergang Bahnhof Friedrichstraße hinterrücks erschossen worden.

Brutaler Angriff auf jungen Mann - Bundespolizei fahndet
Die Tathandlung wurde durch die Überwachungskameras im Bahnhof Herford aufgezeichnet. 20-25 Jahre alt, schlank, ca. Die Täter ließen von ihrem Opfer auch nicht ab, als sich dessen Freundin und mehrere Passantinnen einschalteten.

Fußballer-Streich? Ribery öffnet Schiedsrichterin Steinhaus die Schuhbänder
Nach dem Abpfiff witzelte sie mit Ribéry und verabschiedete sich per Handschlag. Seit 1999 ist Bibiana Steinhaus bereits für den DFB als Schiedsrichterin aktiv.

Trump droht Kim mit "Feuer und Zorn"
Auch mit ihren Stimmen verschärfte der UN-Sicherheitsrat am Samstag die bereits seit 2006 bestehenden Sanktionen gegen Nordkorea. Nordkorea hat gedroht, eine Attacke mit ballistischen Raketen vom Typ Hwasong-12 gegen die US-Insel Guam zu erwägen.