Deutschland

Karlsruhe erlaubt G20-Camp in Hamburg - aber eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Camp in Hamburg - aber eingeschränkt

Von diesem Freitag an sollten unter dem Motto "Alternativen zum Kapitalismus leben und sichtbar machen" rund 10.000 Teilnehmer im Hamburger Stadtpark übernachten. "Im Falle einer negativen Entscheidung des Verwaltungsgerichts wird dort eine Protestkundgebung mit Grill und Zelten abgehalten werden", teilten die Organisatoren mit.



Hochhaus in Wuppertal wegen Brandgefahr evakuiert

Das Wohngebäude soll eine ähnliche Fassadendämmung haben wie der Londoner Grenfell Tower, der vor zwei Wochen komplett ausbrannte. Für die betroffenen Bewohner stehen nach Angaben der Stadt Wuppertal Ersatzwohnungen bereit. Die feuergefährliche Fassade gilt als Auslöser der Katastrophe. Nach dem Hochhausbrand in London mit mindestens 79 Toten habe man das Brandrisiko des Gebäudes in Wuppertal neu bewertet.


Fast 70.000 Berliner Haushalte von Stromausfall betroffen

Fast 70.000 Berliner Haushalte von Stromausfall betroffen

In Berlin gibt es einen großen Stromausfall. Die Störungsmeldung sei um 12:54 Uhr eingetreten, im schlimmsten Fall könne es bis 21 Uhr dauern, bis alle Haushalte wieder am Netz seien, hieß es. Erst danach beschäftige man sich mit der Behebung des Schadens. Der "worst case" sei, dass die Störung bis 21 andauere, so Höhnemann weiter. Immerhin: Keine Probleme bestehen bei den Zügen der S-Bahn.


Grüne in Schleswig-Holstein stimmen für Jamaika-Koalition

Grüne in Schleswig-Holstein stimmen für Jamaika-Koalition

In einer Online-Abstimmung der Grünen votierten 84,3 Prozent der teilnehmenden Mitglieder für die Koalition, nachdem bereits am Freitagabend die CDU auf einem außerordentlichen Parteitag in Neumünster das Bündnis absegnete. Sollte die Fraktionsspitze am Dienstag im Landtag tatsächlich ihre Stimmen für Laschet ankündigen, könnte das einen Vertrauensverlust von Mitgliedern wie Wählern bedeuten.



Parteienforscher zum SPD-Parteitag "Kein Indiz für ein erfolgreiches"

Generell habe die CSU in ihrem neuen Grundsatzprogramm bereits eine sehr "verantwortungsvolle und einfühlsame Antwort" auf die Fragen zur Ehe für alle gegeben, sagte Seehofer . Auf niedrige Wahlbeteiligungen zu setzen und inhaltliche Auseinandersetzungen zu vermeiden, weil man davon selbst profitiere, sei "skandalös". Die Linke nahm sich vor allem das Wahlprogramm der SPD vor.



Die SPD verkauft ihre alten Schlager als Zukunftsplan

Die Empörung ist in den Unions-Parteien einhellig. "Das ist schon ein ungewöhnlicher Vorwurf, das Wort von einem 'Anschlag gegen Demokratie' gegen die Bundeskanzlerin zu richten", sagte CDU-Vizechef Armin Laschet am Sonntagabend vor der CDU-Präsidiumssitzung.


76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer

76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer

Eine 76-Jährige hatte wegen Kreislaufproblemen die Kontrolle verloren. Der unfreiwillige Stunt endet erst hinter der durchbrochenen Mauer eines Einfamilienhauses. Die Fahrerin und ihr 77-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Wagen befreien. "Teile der Küche und eine Wand zum Flur wurden ebenfalls zerstört", so die Polizei am Montag.


Federer zum 10. Mal im Final von Halle

Federer zum 10. Mal im Final von Halle

Das Rasenturnier von Halle bleibt Roger Federers Lieblingsveranstaltung. Zuletzt in Stuttgart hatte Federer beim Comeback nach seiner Verletzungpause noch in der ersten Runde gegen Tommy Haas verloren. Es war tatsächlich an diesem 25. Juni auch das nächste Ausrufezeichen in einer Spielzeit 2017, in der Federer selbst für seine Verhältnisse oft das scheinbar Unmögliche möglich macht.


S-Bahn-Lenker entblößt sich vor Fahrgästen

S-Bahn-Lenker entblößt sich vor Fahrgästen

Anschließend hat ihn die Bundespolizei gestellt. Vergangenen Samstag, etwa 1 Uhr in der früh: Eine Frau (21) und eine Mann (40) aus Haar stiegen am Marienplatz in den ersten Wagon der S4 Richtung Ebersberg einsteigen. Jetzt ermittelt die Münchner Bundespolizei. Auch sein Arbeitgeber reagierte sofort: Der Lokführer musste seine S-Bahn in Haar abstellen und den Dienst beenden.


AfD-Parteivorstand rügt Poggenburg wegen

AfD-Parteivorstand rügt Poggenburg wegen "Deutschland den Deutschen"

Außerdem habe er an anderer Stelle "in Imitation eines NPD-Slogans: 'Deutschland den Deutschen'" geschrieben. Die AfD-Führung warf Poggenburg auch vor, nicht eingeschritten zu sein, als in der Chat-Gruppe von einer "Machtergreifung" und dem "Sieben" von Journalisten gesprochen worden sei.


Feuer in Kaffee-Rösterei Jacobs-Werk steht in Flammen

Feuer in Kaffee-Rösterei Jacobs-Werk steht in Flammen

Menschen sollen laut Polizei nicht verletzt worden sein. Das Feuer wütete auf dem Dach des Fabrikgebäudes und brachte nach kurzer Zeit mehrere blaue Schornsteine zum Einsturz, wie die " Elmshorner Nachrichten " berichteten. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar. Wegen der starken Rauchentwicklung forderte die Polizei Anwohner auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie Klima- und Lüftungsanlagen auszuschalten.


Erdogans Prügel-Leibwächter sollen nicht zum G-20-Gipfel

Erdogans Prügel-Leibwächter sollen nicht zum G-20-Gipfel

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wird den G20-Gipfel in Hamburg besuchen. Zeugenberichten zufolge griffen Erdogans Bodyguards Demonstranten an, die Fahnen der syrisch-kurdischen Partei der Demokratischen Union (PYD) trugen.


Zwei Männer greifen im Kino am Potsdamer Platz 3 Frauen an!

Zwei Männer greifen im Kino am Potsdamer Platz 3 Frauen an!

Als sie von drei Frauen darauf angesprochen wurden, rasteten sie aus und schlugen zu. Eine Reihe hinter den 21-jährigen Männern saßen drei Frauen, die sich durch den Qualm belästigt fühlten und die Männer zur Rede stellten. Weil die Frauen sich die Taxinummer notierten, konnten Polizisten dieses kurz darauf stoppen und die Männer festnehmen. Die Frauen wurden von Sanitätern vor Ort ambulant versorgt .


Oppermann verteidigt Schulz-Attacke:

Oppermann verteidigt Schulz-Attacke: "Merkel will die Leute einschläfern"

Kanzlerin Angela Merkel macht Aussenpolitik, trifft US-Präsident Trump, den Papst und den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron. Allein sein Gang nach vorn zum Rednerpult hat schon frenetischen Jubel bei den rund 6000 Sozialdemokraten in der legendären Dortmunder Westfalenhalle ausgelöst.


Imitation eines NPD-Slogans

Imitation eines NPD-Slogans": "AfD-Vorstand rügt Poggenburg

Außerdem habe er an anderer Stelle "in Imitation eines NPD-Slogans: 'Deutschland den Deutschen'" geschrieben. Poggenburg wurde außerdem dafür kritisiert, dass er nicht eingeschritten sei, als in der Chat-Gruppe "von einer 'Machtergreifung' und dem 'Sieben' von Journalisten gesprochen" wurde.



Schulz wirft Merkel Anschlag auf Demokratie vor

Einige schwenken SPD-Fahnen. Schulz' klare Worte in Richtung Ankara begeistern den Parteitag . Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Linder warf Schulz am Montag vor, mit überzogener Kritik an der Union die wahren Feinde der Demokratie zu verharmlosen.


Rentenkasse mit 2,2 Milliarden Euro Minus

Rentenkasse mit 2,2 Milliarden Euro Minus

Die Ausgaben lagen bei 282,7 Milliarden, die Einnahmen bei 280,5 Milliarden Euro, wie die Deutsche Rentenversicherung Bund mitteilte. Die Rentenversicherung beteuert: Die Lage ist gar nicht so schlecht. Das abermals gestiegene Minus im vergangenen Jahr macht indes keinen Anstieg des Beitragssatzes von derzeit 18,7 Prozent erforderlich, heißt es dem Blatt zufolge in dem Regierungsentwurf des Bundesfinanzministeriums.


Polizisten in Duisburg durch Menschenmenge bedrängt

Polizisten in Duisburg durch Menschenmenge bedrängt

Zusätzliche Beamte wurden zur Verstärkung geschickt. Der Polizei sei es erst gelungen, die aufgebrachte Menge zu trennen, als auch Pfefferspray zum Einsatz kam. Der 37-Jährige wurde von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Dabei sollen sie die Einsatzkräfte angegriffen haben, schildert die Polizei. Zwei Menschen wurden festgenommen, einer von ihnen musste zuvor im Krankenhaus ambulant behandelt werden.


Federer für Zverev eine Nummer zu groß

Federer für Zverev eine Nummer zu groß

Für die Buchmacher ist der 35-jährige Baselbieter nun definitiv der Favorit in Wimbledon. Die Veranstalter in Halle wollen Zverev mittelfristig zum Nachfolger von Federer aufbauen, sogar ein Vertrag auf Lebenszeit, wie ihn der Grand-Slam-Rekordchampion besitzt, ist im Gespräch.



Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess beginnt neu

Im ersten Anlauf war das Verfahren noch vor Verlesung der Anklage ausgesetzt worden. Dem Befangenheitsantrag der Verteidigung gegen eine Schöffin wurde stattgegeben. Am Montag wird sie aber noch nicht im Gericht erwartet. Bei einer Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung droht dem Angeklagten eine Haftstrafe ab sechs Monaten bis zu zehn Jahren.


Radsport: Rad-DM: Lokalmatador Burghardt gewinnt Titel in Chemnitz

Radsport: Rad-DM: Lokalmatador Burghardt gewinnt Titel in Chemnitz

Insgesamt 11 Mal mussten die Herren durch die Chemnitzer Stadtteile fahren. Radprofi John Degenkolb ist bei der Rad-DM in Chemnitz auf Platz drei gefahren. Die deutschen Top-Sprinter Marcel Kittel und Titelverteidiger André Greipel hatten mit dem Rennausgang nichts zu tun. Bereits beim Auftakt-Zeitfahren über 14 Kilometer, bei dem der alte und neue deutsche Meister Tony Martin zu den großen Favoriten gehört, wollen beide alles geben.


SPD bläst zur Aufholjagd

SPD bläst zur Aufholjagd

Die Sozialdemokraten stecken in einem Tief, nicht nur in den Umfragen, in denen sie 15 Prozentpunkte hinter der Union liegen, vor allem moralisch war es zuletzt schlecht bestellt und die Genossen. "Nichts ist entschieden", sagt Schröder mit Blick auf die Bundestagswahl . Die SPD ist geschlossen wie nie, sie ist entschlossen wie selten, sie folgt ihrem Frontmann ohne Selbstzweifel.


Schulz attackiert Merkel:

Schulz attackiert Merkel: "Anschlag auf die Demokratie"

Die SPD war nach einem Umfragehoch nach der Kür von Schulz als Kanzlerkandidat wieder abgesackt und hatte die drei Landtagswahlen im Saarland und in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen verloren. Mit Martin Schulz könne Europa gemeinsam mit dem neuen französischen Staatschef Emmanuel Macron am besten wiederaufgerichtet werden. Auch dem gegenwärtigen US-Präsidenten Donald Trump müsse Deutschland "selbstbewusst entgegentreten".


Drei Verletzte bei Großbrand auf Firmengelände im Erzgebirge

Drei Verletzte bei Großbrand auf Firmengelände im Erzgebirge

Das Dach der 7200 Quadratmeter großen Halle brach ein - sie brannte komplett ab. Die Polizei und Feuerwehr sind nach eigenen Angaben mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Alle drei wurden medizinisch behandelt. Die dichten und dunklen Rauchwolken über dem Industriegelände waren weithin zu sehen. Zur Koordinierung der Löscharbeiten fliegt ein Polizeihubschrauber über das Gelände.



Schlossplatz in Oldenburg abgesperrt | Herrenloser Koffer löst Bomben-Alarm aus

Gefunden hatte den Koffer ein Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks (THW), der zusammen mit Kollegen Bänke und Absperrungen für einen morgen geplanten Bürger-Brunch aufstellte. Nach vier Stunden gab es Entwarnung, in dem Koffer befanden sich lediglich Schuhe. Das Gepäckstück war zwischen einem Absperrgitter und der Wand des Verwaltungsgerichts entdeckt worden.


Unwetter toben auch in der Nacht über Deutschland

Unwetter toben auch in der Nacht über Deutschland

Ein Fahrradfahrer wurde am späten Donnerstagabend in der Urbanstraße unter einem umstürzenden Baum eingeklemmt und schwer verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte. In der Wilhelm-Kuhr-Straße in Gesundbrunnen kam es vermutlich durch Blitzeinschlag zu einem Brand im Dachgeschoss eines Seniorenheims. Aus einer benachbarten Flüchtlingsunterkunft wurden wegen der starken Rauchentwicklung etwa 200 Menschen in Sicherheit gebracht.


Schulz attackiert Union:

Schulz attackiert Union: "Anschlag auf die Demokratie"

Beim Bundesverfassungsgericht war die Opposition mit dem Versuch gescheitert, eine Abstimmung im Bundestag zu erzwingen. Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht erklärte, im Entwurf der SPD für das Wahlprogramm sei leider "neben vielen anderen Lücken und Hasenfüßigkeiten "die Forderung nach Wiedereinführung einer Vermögensteuer nicht dabei".


Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf:

Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf: "Sind kampfbereit"

Harte Worte von Schulz, wenn auch ruhig vorgetragen. Doch allein dass sie glaubt, dies noch einmal betonen zu müssen, zeigt: Die Lage ist einigermaßen ernst, für Schulz und die SPD . Die Partei will jubeln, will sich begeistern, will sich Mut herbeiklatschen . Der Machterhalt sei ihr wichtiger, als sich um die Zukunft des Landes zu kümmern.


Tief

Tief "Rasmund" bringt Starkregen, Böen und Hagel

Der Montag wird zunächst wolkig bis stark bewölkt, im Tagesverlauf heitert es gebietsweise auf und es bleibt allgemein trocken. Nur nach Süden zeigt sich zeitweise die Sonne. Auch am Mittwoch sollten die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland einen Regenschirm mitnehmen: Vorausgesagt sind teils starke Schauer und Gewitter.


Kind auf Spielplatz in Düsseldorf von Luftgewehr getroffen?

Kind auf Spielplatz in Düsseldorf von Luftgewehr getroffen?

Obwohl der Täter vermutlich mit einem Luftdruckgewehr ganz gezielt auf den Kopf der Vierjährigen geschossen hat, blieb diese wie durch ein Wunder unverletzt . Ihr geht es gut.wir sind aber natürlich geschockt und unglaublich wütend!.Wir haben Anzeige gegen diesen kranken Psycho gestellt! Geprüft werde auch, ob die Schäden am Helm wirklich von einem Luftgewehr stammen.


Gegen Anhänger geschleudert: Unfall bei mutmaßlichem illegalen Autorennnen in

Gegen Anhänger geschleudert: Unfall bei mutmaßlichem illegalen Autorennnen in

Als die Beamten eintrafen, leugneten die beiden mutmaßlichen Raser das Rennen. Bei der Renn-Aktion wurde zum Glück niemand verletzt. Laut Polizeiangaben kam es dort zum Streit zwischen mehreren jungen Männern - fünf Beschuldigte zwischen 18 und 21 Jahren schlugen und traten demnach auf einen 17- und einen 24-Jährigen ein.


Jugendlicher stirbt in Baggersee

Jugendlicher stirbt in Baggersee

Wegen einer Geburtstagsfeier war die Station der Wasserwacht noch besetzt. Die Suche habe sich aufgrund der Dämmerung und des steil abfallenden Ufers aber schwierig gestaltet.


Kommt die 90 Kilometer lange Tihange-Menschenkette zustande?

Kommt die 90 Kilometer lange Tihange-Menschenkette zustande?

Bis Doel bei Antwerpen sind es 150 Kilometer, Tihange nahe Lüttich liegt sogar nur 60 Kilometer weit weg. Das Atomkraftwerk Tihange, das in der deutschen Grenzregion zu Belgien kritisch beäugt wird, könnte über das Jahr 2022 hinaus betrieben werden.


Feuer vernichtet 10.000 Quadratmeter Wald

Feuer vernichtet 10.000 Quadratmeter Wald

Dort hat ein Feuer auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern gewütet. Auch am Sonntag ist die Feuwehr noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. "Wir gehen Hinweisen nach, dass Jugendliche mit Feuerwerkskörpern hantiert haben sollen", sagte ein Sprecher der Polizei dem "Kölner Stadt-Anzeiger".


Wetterdienst warnt vor Unwetter in Norddeutschland

Wetterdienst warnt vor Unwetter in Norddeutschland

Die Berliner Feuerwehr rief um 14.48 Uhr den Ausnahmezustand für das Stadtgebiet aus. Bisher kam es zu 40 Einsätzen, 10 freiwillige Feuerwehren sind zusätzlich im Einsatz. Der DWD warnt vor Blitzschlägen, und Schäden, die durch herabstürzende Dachziegel, Äste und andere Gegenstände verursacht werden können. Eine amtliche Warnung prognostiziert heftigen Starkregen mit 40 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Orkanböen bis 120 km/h und großen Hagel bis 5 cm! In Hamburg spricht der ...


Vater liess Sohn (4) Boot steuern - Fähre gerammt

Vater liess Sohn (4) Boot steuern - Fähre gerammt

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei überliess der Vater seinem kleinen Sohn das Steuer des Mietboots. Nach einer Richtungsänderung befand sich das Boot plötzlich in der Fahrrinne der auslaufenden Fähre. Vater und Sohn wurden bei der Kollision leicht verletzt und begaben sich danach selbständig in ärztliche Behandlung. Am Motorboot entstand ein Schaden von rund 3000 Franken (2800 Euro).



Portugal: "Dörfer von Flammen eingekesselt" - viele Tote

Ein Mann sagte kopfschüttelnd: "In meinen 53 Jahren habe ich so etwas nicht gesehen". Rund 750 Feuerwehrleute kämpfen mit rund 200 Einsatzfahrzeugen gegen den Waldbrand . Feuerwehr, Zivilschutz und das Militär leisten Schwerstarbeit. "Der Zustand von sieben Verletzten ist ernst", sagte INEM-Präsident Luís Meira. Das Feuer war am Samstag in Pedrogao Grande ausgebrochen, Auslöser war vermutlich ein Blitzschlag in einen Baum.



Brüssel: Polizei vereitelt Terroranschlag am Zentralbahnhof - Täter identifiziert

Der Verdächtige habe dann über Stunden hinweg still gelegen. Es gab neben dem Verdächtigen keine weiteren Verletzten oder Tode. Wegen der noch laufenden Ermittlungen wollte der Sprecher keine weiteren Details nennen. Der Attentäter, der am Dienstagabend einen explodierenden Koffer im Brüssler Bahnhof abgestellt hatte, ist identifiziert. "Vor meiner Nase. Dann mehrere Knalle, einer nach dem anderen".


Radsport: Tony Martin holt sich sechsten Meistertitel in Serie

Radsport: Tony Martin holt sich sechsten Meistertitel in Serie

Juli) die 104. Tour de France mit einem Zeitfahren beginnt - und Martin mit einem Sieg zum zweiten Mal nach 2015 ins Gelbe Trikot fahren könnte . "Der Weg dahin war nicht so wie erhofft", zeigte sich Martin trotz seines sechsten Triumphs in Serie unzufrieden.


19-Jähriger stirbt bei Absturz mit Segelflugzeug

19-Jähriger stirbt bei Absturz mit Segelflugzeug

Wenige Minuten später geriet das Flugzeug dann in den Sturzflug und schlug in einem Waldgebiet in der Nähe des Flugplatzes auf. Der junge Mann hatte vergangenes Jahr seine Fluglizenz erworben. Die Familienangehörigen wurden auf dem Flugplatz vom Kriseninterventionsteam psychologisch betreut. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war den Angaben zufolge zunächst unklar.



Menschen sterben auf Flucht vor Feuer

Ein Mann meinte: "In meinen 53 Jahren habe ich so etwas nicht gesehen". In der Nähe von Moita wurde der ausgebrannte Lkw zum Teil unter einer Hausmauer begraben. Das Feuer breitete sich wegen starker Winde rasch aus und wurde für mehrere Autofahrer auf einer Nationalstraße zur Todesfalle, als das Feuer ihre Wagen einschloss.


Polizisten bei Ausschreitungen in Magdeburg verletzt

Polizisten bei Ausschreitungen in Magdeburg verletzt

Magdeburg . An den Auseinandersetzungen in der Nacht zum Samstag in Magdeburg seien etwa 150 teils stark alkoholisierte und aggressive Menschen beteiligt gewesen, unter ihnen viele Fußball-Hooligans. Als die Polizisten versuchten, die Randalierer zu beruhigen, sei die Situation eskaliert. Darüber hinaus wurden Pflastersteine und Verkehrsschilder herausgerissen, Baustellenmaterial, Blumenkübel und Mülltonnen umhergeworfen.



Vier Promille: Wiederholungstäter schläft am Steuer ein

Als die Beamten ans Fahrzeug herantraten, stellten sie fest, dass der Fahrer hinter dem Lenkrad schlief. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund vier Promille! Der Mann, in dessen Auto es den Angaben zufolge intensiv nach Alkohol roch, wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.


Feierlaune bei Festivals

Feierlaune bei Festivals "Southside" und "Hurricane"

Neuhausen ob Eck . Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Die etwa 60 000 Besucher des Festivals störte das aber wenig: Zelte, Campingstühle und Pavillons wurden mit Wasserflaschen beschwert oder vorübergehend abgebaut. Um gegen alle Eventualitäten gerüstet zu sein, haben Veranstalter und Polizei ein Sicherheitskonzept für das Festival erstellt, das unter anderem eine deutliche Präsenz der Beamten vorsieht.



EU-Ratspräsident weist Vorschlag zurück

Mitte Juni leitete die EU-Kommission Vertragsverletzungsverfahren gegen Polen, Ungarn und Tschechien ein, weil diese bis heute keine oder nur sehr wenige Flüchtlinge aufgenommen haben. Weitere Details will May am Montag im britischen Parlament präsentieren. Der Austritt Grossbritanniens aus der EU war Thema beim EU-Gipfel in Brüssel .


Mit Traktor gegen Baum: Fünf Schüler bei Abschlussfahrt verletzt

Mit Traktor gegen Baum: Fünf Schüler bei Abschlussfahrt verletzt

Als es auf der Strecke bergab geht, verliert der 16-jährige Fahrer des Traktors aber in einer Kurve die Kontrolle. Laut Polizei wurden der Traktorfahrer und vier Mitfahrer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatten die Schüler/innen Glück im Unglück, denn bei den Verletzungen handelt es sich um Prellungen und Schürfwunden. Der Fahrer war nicht alkoholisiert.